Blisterperle:

Gerät ein Fremdkörper zwischen Schale und Mantel einer Auster, bildet sich eine Halb oder Dreiviertelperle an der Muschelinnenseite, sie ist dort festgewachsen. Wird diese Perle dann von der Schale abgeschnitten, spricht man von Blister oder Blisterperle (Schalenperle).
Eine Süßwasserblisterperle
Blisterperle 11,2 mm 5,52 ct











Letzte Aktualisierung  24.04.11
Copyright © 2000-2011 H. Braam. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Produktinfo über Natur und Zuchtperlen, wie Akoyaperle, Südseeperle, Tahitieperle, Red Sea Pearl, Keshiperle, Biwaperle, Chinaperle, Mabeperlen und Kasumigaperlen. An Orienperlen werden die Blisterperle, die Flussperle und das Operculi, die Melo Perle, Melo Pearls beschrieben
Web-Design by H. Braam
eMail: info@goldschmiede-braam.de
Web Site: http://www.Goldschmiede-Braam.de/